radio lounge 

 home | Stream Modem / ISDN | Stream DSL | Filmblog der radio lounge
Too Cool for Internet Explorer

Matthias Brandt - Raumpatrouille

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag Januar 10, 2017

Brandt-Raumpatrouille„Alles was ich erzähle ist erfunden
Einiges davon habe ich erlebt
Manches von dem, was ich erlebt habe,
hat stattgefunden.“
Diese Zeilen stehen am Anfang des Buches, bevor die erste Geschichte überhaupt anfängt. Will ich trotzdem weiterlesen? Immerhin ist Matthias Brandt ein bekannter deutscher Fernseh- und Theaterschauspieler. Und Sohn einer der bekanntesten Nachkriegspolitiker Deutschlands.
Die erste Geschichte beginnt mit zwei Worten: „Keiner da.“ Kein Satz, eine Feststellung. Bessere Opener gibt es kaum, denn schon ist die Neugier des Lesers geweckt. (weiterlesen…)

John C. Parkin – Fuck It!

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag Dezember 20, 2016

Mach nur noch, was du gerne tust und es ist egal welchen Job du hast
Parkin-Fuck It!Wer träumt nicht davon, nur noch das zu tun, was er gerne tut. Leider macht das Berufsleben in der Regel einen Strich durch diesen Traum. Die meisten verzweifeln an ihrem täglichen Berufsalltag. Das muss nicht so sein, meint der englische Autor John C. Parkin. Seine schlichte Logik heißt „Fuck It“, ohne Wenn und Aber. Das Leben sei zu kurz um unsere Zeit mit Dingen zu füllen, die wir abarbeiten müssen. Zu welchem Zweck? - fragt sich der Autor. Ein Weg zu einem selbst bestimmten und zufriedeneren Leben kann ein sowohl / als auch, statt einem entweder / oder sein. In seinem Buch „Fuck It -  Mach nur noch, was du gerne tust und es ist egal welchen Job du hast“ zeigt er Wege auf, wie man beide Welten miteinander vereinbaren kann. (weiterlesen…)

Miss Marple – DVD TV Serie, BBC 1984 - 1992

Bloged in Fernsehserien von admin Dienstag Dezember 20, 2016

Miss MarpleFans von Agatha Christies Detektivin Jane Marple können sich über eine DVD Premiere freuen. Die 1984 – 1992 von der BBC produzierten 12 Filme mit der britischen Schauspielerin Joan Hickson in der Rolle der Miss Marple, sind als remastered Collectors Edition erschienen. Agatha Christie selbst wünschte sich Joan Hickson in der Rolle ihrer Detektivin, nachdem die Autorin die Schauspielerin auf der Bühne gesehen hatte. Als die BBC 1984 mit der Produktion begann, lebte die britische Schriftstellerin allerdings nicht mehr. (weiterlesen…)

Matthew B. Crawford – Die Wiedergewinnung des Wirklichen

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag Dezember 13, 2016

Crawford-Die Wiedergewinnung des WirklichenEine Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung
Kann das Betreiben einer Motoradwerkstatt zu neuen Einsichten über den Zustand der Welt und des Ichs führen? Matthew B. Crawford promovierter Philosoph und Hochschullehrer an der University of Virginia zeigt wie es geht. In seinem „zweiten Leben“ betreibt er die eigene Motoradwerkstatt „Shockoe Moto“ unter dem Motto „Ich schraube also bin ich“. Für ihn ein Anlass um wieder zu einer realen Auseinandersetzung mit echten Menschen und konkreten Tätigkeiten zu kommen. (weiterlesen…)

Zygmunt Bauman – Die Angst vor den anderen

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag November 29, 2016

baumann-die-angst-vor-den-anderen.jpgEin Assay über Migration und Panikmache
Wer kann in den Zeiten zunehmender Unsicherheit noch Orientierung geben, wer kann seine Erfahrung einbringen, wer hat keine Interessenlagen?
Zygmunt Bauman, einer der bedeutendsten Soziologen der Gegenwart, ist jemand der in den Zeiten zunehmender Hysterie und Fremdenfeindlichkeit für mehr Gelassenheit und Empathie steht. In seinem neuen Essay „Die Angst vor den anderen“ redet der britisch-polnische Soziologe Klartext. In einer Zeit, in der „… die Unsicherheit des menschlichen Daseins privatisiert und die Verantwortung für den Umgang damit dem schwachen Einzelnen aufgebürdet wird, ist es umso wichtiger das persönliche Gespräch zu suchen. (weiterlesen…)

Rita Mae Brown – Morgen Katze wird´s was geben

Bloged in Buchkritik von admin Montag November 21, 2016

Brown-Morgen Katze wirds was gebenEs wird Winter in Crozet Virginia. Die Stadt am Fuß der Blue Ridge Mountains wird von einer Schneedecke überzogen. Die Vorweihnachtszeit ist mit vielen Aktivitäten verbunden. Dazu gehören auch Spendengalas zu Gunsten von Bedürftigen Menschen. Auch Mary Minor Haristeen, von ihren Freunden Harry genannt, erhält eine Einladung zu der Spendengala von Silver Linings. Diese Organisation unterstützt Jungen, die in Schwierigkeiten geraten sind. Der erfolgreiche Abend endet in einer Tragödie. (weiterlesen…)

Nele Neuhaus – Im Wald

Bloged in Buchkritik von admin Sonntag November 13, 2016

Neuhaus-Im WaldFelicitas Molin lebt zur Zeit auf einem Campingplatz, im Wald in der Nähe von Ruppertshain. Sie ist die Schwester der Pächterin. Nachts wird sie durch eine schwere Detonation jäh aus dem Schlaf gerissen. Auf dem Campingplatz ist ein Brand ausgebrochen. Seit längerer Zeit ist ein Feuerteufel im Taunus unterwegs. Eine zweite Detonation zerreißt die Stille der Nacht. Vor den Flammen sieht Felicitas einen Mann weglaufen. Die eintreffende Feuerwehr verhindert ein Übergreifen des Feuers auf den Wald. Ein Wohnwagen, Bäume und ein Auto werden von den Flammen zerstört. Im ausgebrannten Wohnwagen wird eine verkohlte Leiche gefunden. (weiterlesen…)

Christian Kracht – Die Toten

Bloged in Buchkritik von admin Montag November 7, 2016

Christian Kracht-Die TotenAllerspätestens seit seinem Roman „Imperium“ wissen wir, dass Christian Kracht ein Faible für aus der Zeit gefallene Geschichten und Typen hat. Die Boheme der 20er und 30er Jahre scheint sein besonderes Interesse zu wecken. In seinem neuen Roman „Die Toten“ steht ein Deal von mächtigen Männern in Deutschland und Japan im Mittelpunkt, der dafür sorgen soll, die Allmacht der amerikanischen Filmindustrie zu brechen. Und damit ebenso ihre Bedeutungshoheit. Der Plan: ein gemeinsamer Gruselfilm, gedreht in Japan mit Hilfe eines deutschen Regisseurs. Dieses Vorhaben ist nicht leicht durchzuführen. Viele namhafte deutsche Spielleiter sind schon in das amerikanische Exil gegangen. Der ufa Tycoon Alfred Hugenberg beauftragt den Schweizer Avantgarde Regisseur Emil Nägeli, das Projekt umzusetzen. Eine irre Story nimmt ihren Lauf. (weiterlesen…)

Volker Klüpfel und Michael Kobr – Himmelhorn – Kluftingers neuer Fall

Bloged in Buchkritik von admin Montag Oktober 31, 2016

Kluepfel und Kobr - HimmelhornKluftinger braucht Bewegung und sein neues E-Bike wartet darauf benutzt zu werden. Dr. Langhammer drängt den Kommissar zu einer Fahrradtour in die Allgäuer Alpen. Der stets perfekt ausgerüstete Arzt nervt Kluftinger und er will beweisen wie fit er ist. Die Steigungen in den Bergen wird er mit dem E-Bikes schon bewältigen.
Während einer Pause entdeckt der Kommissar durch ein Fernglas einen Rucksack der in einem Baum hängt. Er ist alarmiert. Langhammer und Kluftinger beschließen der Sache auf den Grund zu gehen und finden drei abgestürzte Bergsteiger am Himmelhorn. (weiterlesen…)

Christoph Meueler – Das Zickzack Prinzip

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag Oktober 18, 2016

Meueler-Das Zickzack PrinzipDie Geschichte des deutschen Undergrounds wäre anders verlaufen, hätte es den Wolfsburger Alfred Hilsberg nicht gegeben. Er war der Mann, der die Verbindung zwischen der 68er Politrevolte und dem musikalischen Underground sah. Das war ab 1976 zunächst einmal Punk. Er bemerkte die subkulturellen Leerstellen in Deutschland, die fehlenden Clubs, Plattenläden und Veranstalter. Und natürlich die nicht existenten Plattenlabel, die das Risikoeingehen wollten, unbekannte schräge deutsche Bands unter Vertrag zu nehmen. Also gründete Hilsberg das mittlerweile legendäre Zickzack Label. Die Geschichte dieses Multitalents hat jetzt der Berliner Journalist Christoph Meueler zu Papier gebracht. (weiterlesen…)

Tess Gerritsen - Totenlied

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag Oktober 11, 2016

Tess Gerritsen-TotenliedDie amerikanische Violinistin Julia Ansdell ist in Rom auf einer Konzertreise. Vor dem Rückflug entdeckt sie in einem Antiquariat ein altes Notenbuch. Als Musikerin ist sie von den Zigeunerweisen fasziniert. Vor allem ein handgeschriebenes Stück erweckt ihre Aufmerksamkeit. Die Komposition ist faszinierend und kompliziert. Es ist ein Walzer und trägt den Titel Incendio – Feuer. Julia hört die Musik bereits in ihrem Kopf und kauft die Noten als Andenken an Rom. (weiterlesen…)

Juli Zeh - Unterleuten

Bloged in Buchkritik von admin Mittwoch September 21, 2016

Juli Zeh - UnterleutenDas ist der gesamtdeutsche Roman auf den wir lange warten mussten. Juli Zeh`s Buch „Unterleuten“ steht nicht ohne Grund auf den Bestsellerlisten ganz oben.
Unterleuten ist ein idyllisches Dorf irgendwo in Brandenburg. Die Dinge nehmen noch ihren geordneten Lauf, bis sich Stadtflüchtlinge aus Berlin dieses Fleckchen Erde für ihre Selbstverwirklichung auswählen. Sie sehen ihre Lebensaufgabe darin, seltene Vogelarten vor dem Aussterben zu retten. Doch nicht nur großstädtische Arroganz und Selbstgerechtigkeit werden in Unterleuten zum Problem. Die Einheimischen haben so manches dunkle Geheimnis, welches bisher sorgsam den Blicken und dem Klatsch verborgen geblieben ist. Erst als Investoren einen Windpark bauen wollen, ist nichts mehr so wie es war. (weiterlesen…)

Tom Hillenbrand – Der Kaffeedieb

Bloged in Buchkritik von admin Montag August 29, 2016

Hillenbrand-Der KaffeediebAm Ende des 17. Jahrhunderts gelangt ein neues Getränk nach Europa: Kaffee. Eigens dafür entstehen in europäischen Städten Kaffeehäuser. Hier treffen sich Kaufleute, Dichter und Philosophen um das Getränk bei interessanten Gesprächen zu konsumieren. Aber Kaffee ist teuer. Plantagen befinden sich im jemenitischen Hochland bei Mocha. Von dort wird der Kaffee nach Europa geliefert. Im 17. Jahrhundert gehören die arabischen Küsten des Mittelmeeres und der arabischen Halbinsel am Roten Meer zum riesigen osmanischen Reich. Das Kaffeemonopol besitzen die Osmanen. Es ist bei Todesstrafe verboten Kaffee und Pflanzen zu schmuggeln. (weiterlesen…)

Oliver Nachtwey – Die Abstiegsgesellschaft

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag August 23, 2016

Nachtwey-Die AbstiegsgesellschaftDer Frankfurter Soziologe Oliver Nachtwey versucht in seinem neuen Buch „Die Abstiegsgesellschaft“ Antworten auf aktuelle und zentrale Fragen zu geben:
In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich?
Was ist der Kit, der Individuen und Gruppen zusammenhält?
Welche Rolle spielen Ungleichheit, Herrschaft und Integration in unserer Gesellschaft?
Jeder spürt es, die soziale Moderne wie wir sie in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts mit einer umfassenden sozialen Absicherung und Integration erlebt haben, existiert nur noch in Fragmenten. (weiterlesen…)

Susanne Mischke – Warte nur ein Weilchen

Bloged in Buchkritik von admin Dienstag August 16, 2016

Mischke-Warte nur ein WeilchenHauptkommissar Bodo Völxen hat einen ungelösten Mordfall. Ausgerechnet sein Nachbar, der Hühnerbaron Köpke weißt ihn darauf hin. Der Trauerkartenmörder ist noch auf freiem Fuß. Ein Immobilienmakler aus Hannover Kleefeld war das Opfer. Bei ihm wurde eine Trauerkarte gefunden: „Aufrichtiges Beileid zu deinem baldigen Tod“. Das geschah vor 2 Monaten und noch hat die Polizei keinen Täter gefasst. Völxens Handy klingelt und erlöst ihn von seinem Nachbarn. Der neue Fall, der ihm telefonisch angekündigt wird, bereitet ihm großes Unbehagen. In einem Swimmingpool in Hannover Bothfeld wurde eine weibliche Leiche von einer Nachbarin entdeckt. Die Tote ist die Mutter von Völxens Mitarbeiterin Jule Wedekin. (weiterlesen…)

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k